Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Blockpraktikum

In beiden gewählten sonderpädagogischen Fachrichtungen ist ein jeweils drei Wochen dauerndes Übungspraktikum zu erbringen (vgl. Prüfungsordnung für das Lehramt für Sonderpädagogik und Prüfungsordnung für das Lehramt an Schulen NRW).

 

Das Praktikum dient als Erfahrungsgrundlage für das Studium der Körperbehindertenpädagogik. Die Schulen sollten ihre Beteiligung an der Durchführung der schulpraktischen Studien so organisieren, dass die Studierenden die Möglichkeit erhalten:

  • zu lernen, Unterricht zunehmend nach fachlichen Kriterien zu beobachten,
  • die gegebenen Bedingungen für Erziehung und Unterricht kennen zu lernen,
  • Aktionen und Interaktionen im Unterricht zu erkennen und
  • in Zusammenarbeit mit dem Mentor/der Mentorin Unterricht zu analysieren, zu planen und zu erproben.

 

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt ab sofort regulär über das LSF.

Die Anmeldung für das Praktikum erfolgt über das Formular "Anmeldung zum Blockpraktikum".

Das Formular muss von der (Praktikums-) Schule gestempelt und unterschrieben und anschließend im Sekretariat eingereicht werden.

Zeitgleich muss eine Kopie der Bachelorurkunde oder -zeugnis mit einreichen werden.

 

Beispiele für Praktikumsberichte finden sie hier: Beispielberichte

 

Genauere Informationen siehe unten.

 

 

 

Beispielberichte

Alle Berichte sind als PDF verfügbar und zur Sicherheit der entsprechenden Schule, LehrerInnen und SchülerInnen vollständig anonymisiert.

 

Berichte Blockpraktikum