Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Planet Schule im Gemeinsamen Unterricht

In diesem Forschungsprojekt wurde der Frage nachgegangen, nach welchen Design Prinzipien Materialien für das Blended Learning im gemeinsamen Unterricht gestaltet werden können. Denn obwohl Einigkeit darüber herrscht, dass Medienbildung spezifische Möglichkeiten zur Ausgestaltung inklusiver Fachdidaktik eröffnet, sind deutsche Lernplattformen gegenwärtig für Schüler mit Behinderungen weder barrierefrei zugänglich noch umfassend nutzbar. Den Forschungsgegenstand stellt die populäre Lernplattform „Planet Schule“ (www.planet-schule.de) des Westdeutschen Rundfunks (WDR) und des Süddeutschen Rundfunks (SWR) dar.

 

Im Rahmen des Forschungsprojekts ging es darum, Daten über zeitgemäße inklusive Lernformen aus der mediendidaktischen Perspektive von Lehrkräften und von Produzenten der Bildungshomepage des WDR zu erfassen. Dazu wurde zunächst im Gemeinsamen Unterricht verschiedener Schulformen mit den Angeboten von Planet Schule gearbeitet. Neben teilnehmender Beobachtung lieferten Experteninterviews mit den Lehrkräften die Datenbasis auf der Design Prinzipien für die Ausgestaltung  inklusiver Lehr- und Lernmedien wie auch für die Ausgestaltung von Lernformen definiert wurden.  Auf Grundlage der Studienergebnisse wurden durch den Westdeutschen Rundfunk Kriterien für die Ausgestaltung inklusiver Materialien, Module und Aktivitäten entwickelt. Die Homepage wird diesen Kriterien folgend sukzessive überarbeitet und bietet nach und nach adäquate Lernangebote für heterogene Lerngruppen. Die zugänglichen und  barrierefreien Materialien umfassen dabei auch Film, Fernsehsendungen und interaktive Multimediaelemente und eröffnen damit Lernmöglichkeiten für Lernende mit sehr unterschiedlichen Vorrausetzungen.  Der Artikel stellt neben den Ergebnissen zu den Design Prinzipien für die Gestaltung von medialen Lernräumen im gemeinsamen Unterricht Beispiele für die Umsetzung dieser Prinzipien vor.

 

Projektleitung:

Jun. Prof. Dr. Ingo Bosse

 

Finanzierung:

WDR

 

Laufzeit:

09/ 2013 – 12/2014

 

Veröffentlichungen:

Bosse, I. K. (2015). Criteria for Designing Blended Learning Materials for Inclusive Education: Perspectives of Teachers and Producers. In: HCI International 2015 (in Press).

Bosse, I. (2015): How to Design Blended Learning Materials for Inclusive Education? An Exploratory Study. In: Hogarth, A. (Ed.): Blended Learning: Student Perceptions, Emerging Practices and Effectiveness. New York: Novapublishers. (in Press)

Bosse, I. K. (2014): “Planet School”. Blended Learning for Inclusive Classrooms. In: K. Miesenberger et al. (Eds.): ICCHP 2014, Part II, LNCS 8548, pp. 366–373.