Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Dissertation von Dr. Andrea Hellermann veröffentlicht

„Coping und Verantwortung. Eine kontextsensible Analyse der Situation von Familien mit beeinträchtigten Kindern.“ ist der Titel der Dissertation von Andrea Hellermann, die im November veröffentlicht wurde. In ihrer Arbeit entwickelte sie ein kontextsensibles Copingmodell und überprüfte dessen Plausibilität empirisch.

Mit ihrer Arbeit verfolgt Andrea Hellermann die Absicht, eine Skizze zu den alltagsimmanenten Copingprozessen von Familien mit beeinträchtigten Kindern zu erstellen, in der die Betrachtung ihrer Anforderungen und Leistungen unter einem kontextsensiblen Fokus geschieht. Sie analysierte bestehende Copingmodelle unter dem Fokus Verantwortung und entwarf in einem zirkulären Entwickungsprozess ein neues Modell. Leitfadeninterviews mit Eltern wurden mit dem Ziel einer empirischen Plausibilitätsprüfung des Modells und der Frage nach seiner Eignung zur Integration des Verantwortungsfokusses in den Copingdiskurs geführt.

Wir gratulieren Andrea Hellermann zu erfolgreichen abgeschlossenen Promotion. Die Dissertation kann hier heruntergeladen werden.